Greifvogelstation und Wildfreigehege Hellenthal

Anschrift:
Greifvogelstation und Wildfreigehege Hellenthal
Am Wildfreigehege 1
53940 Hellenthal
Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Ansprechpartner
Herr Karl Fischer
Telefon: (02482) 7240
Telefon (2): (0172) 2555082
Telefax: (02482) 7428

Öffnungszeiten:
Hauptsaison: April bis Oktober 09.00-18.00 Uhr
Nebensaison: November bis März 10.00 - 17.00

Beschreibung:
Flugvorführungen: Im Wildfreigehege Hellenthal erleben Sie Adler, Hirsch & Co. aus nächster Nähe. Inmitten des Wildparks befindet sich eine der bedeutendsten und ältesten Greifvogelstationen Europas. Mit ihrer beeindruckenden Artenvielfalt und den sensationellen Flugdemonstrationen ist der Besuch dieser Anlage für Gäste jeden Alters ein unvergessliches Erlebnis (Flugvorführungen: Sommer: 11.00, 14.30, 16.00 Uhr Winter: 11.00 und 14.30 Uhr). Der 65 Hektar große Park beherbergt neben exotischen Tieren auch verschiedener Tierarten, die in der Eifel heimisch sind oder waren. Schauen Sie mit Bewunderung bei der größten Katze Europas, dem Luchs, vorbei oder sehen Sie die Wildkatze als Wapperntier des Nationalpark Eifel. Bei Führungen und geleiteten Fütterungen erfahren Sie viel Interessantes. Erleben Sie in großzügigen Kontaktgehegen bekannte einheimische Wildarten, wie Rotwild, Damwild, Rehwild, Schwarzwild und lassen Sie sich von zutraulichen Alpacas, Schafen und Ziegen ruhig aus der Hand fressen (Futter gibt`s am Eingang). Gut begehbare Waldwege oder der kostenlos zu nutzende „Adlerexpress“ erschließen Ihnen das weitläufige Gelände. Zum Wildfreigehege gehören auch ein Streichelzoo, ein Kinderspielplatz sowie verschiedene Gastronomiebetriebe.


Zurück zur Mitgliederübersicht